Videos über Insekten, Gottesanbeterin & Hornissen bei der Brutpflege

Auf dieser Seite möchte ich euch meine private Natur Videos zeigen. In diesem Bereich findet ihr Videos über Insekten...übrigens mein Lieblinsthema :o) Momentan ist es noch etwas leer hier aber bald wird es Videos zu verschiedenen Gottesanbeterinnen, Spinnen, Wespen, Hornissen und anderen Insekten geben. Die Gottesanbeterin hat viele Gesichter und gehört zu den besonders interessanten Insekten die mich sehr faszinieren.Alle Aufzeichnungen auf dieser Seite wurden auf Sizilien gemacht.
 

Insekten Video

Windows Mediaplayer wird zum abgespielen der Videos empfohlen.
 

Gottesanbeterin schnappt sich ein Heimchen.

In diesem Video könnt ihr eine junge Gottesanbeterin (Mantis Religiosa) beobachten wie sie ein Heimchen schnappt und es dann auffrisst. Gottesanbeterinnen sind sehr schnelle und erbarmungslose Insekten. Selbst junge Gottesanbeterinnen sind in der Lage ihre Beute schnell und gezielt auszuschalten wie dieser Film sehr schön zeigt. Auf dem Speiseplan stehen Insekten jeder Art, Grillen, Fliegen, Schmetterlinge und auch eigene Artgenossen werden nicht verschont. Letzteres gestaltet auch die Paarung sehr schwer und nicht selten fällt das Männchen einem meist größerem Weibchen zum Opfer. Das sterben des Männchen hat jedoch einen tieferen Sinn als man denken mag. Ist das Weibchen gut genährt kann das Mänchen häufiger entkommen, ist das Weibchen jedoch hungrig wird sie das Männchen verspeisen um den Eiweißbedarf zu decken den sie für die Eiproduktion benötigt.

 

Insekten Video

Windows Mediaplayer wird zum abgespielen der Videos empfohlen.
 

Hornisse, rot-gelb gestreifte Sorte aus Sizilien.

In diesem Video kann man das Brutverhalten von Hornissen beobachten, hier handelt es sich um eine sizilianische Hornissen Art die ausgewachsen bis zu 5 cm gross ist. Diese rot-gelb gestreiften Hornissenart gehört zu den Insekten oder Fleischfressern. Insekten wie Fliegen, Wespen, Heuschrecken, Spinnen und Schmetterlinge stehen aus dem Speiseplan dieser Hornisse. Ich muss sagen das diese Insekten einen schlechteren Ruf haben als andere Insekten aber das Brutverhalten hat mich wirklich beeindruckt. Ich denke das diese Insekten einen klasse Job in der Natur liefern und einen wichtigen Platz haben den es zu schützen gilt!


Hornisse, schwarze Art die nur Nektar frisst

Hier sieht man eine schwarze Hornisse die ausgewachsen auch bis zu 5 cm gross werden kann. Diese Art ernährt sich jedoch ausschlieslich von Pollen und Nektar. Den Pollen verstaut die Hornisse an den Hinterbeinen und manchmal sind diese so voll beladen das die kaum fliegen können. Diese Art lebt in alten Baumstämmen oder Ästen in denen diese ein Tunnelsystem errichten. Das Tunnelsystem unterliegt einer primitiven aber wirkungsvollen Struktur, so wird ein Hauptgang gefertigt, 2 Lagerkammern für den Pollen und 1 Schlupfkammer für den Nachwuchs. Die bisher grösste von mir gefundene Population betrug 5 ausgewachsene Exemplare und lebte in einem wie folgt beschriebenem Tunnelsystem in einem abgestorbenem Ast.

Alle Videoaufzeichnungen und Fotos unterliegen dem Urheberrecht
und dürfen nicht ohne Zustimmung des Urhebers verwendet werden.
© 2003 - 2013 Giovanni Malfitano

[Sizilien Reiseführer]